IFS-Food-Standards

IFS-Food-Version 6

Bereits im Jahr 2003 wurde für Deutschland die erste Version des IFS-Standards vom Handelsverband Deutschland entwickelt und durchgeführt. Seit dem Juli 2012 gilt die Version 6, an deren Entwicklung neben Deutschland auch Italien, Frankreich, Spanien, Österreich, Schweiz sowie eine Arbeitsgruppe aus Asien und Nordamerika mitgewirkt haben. Das primäre Ziel der IFS Food-Standards ist der Schutz von Lebensmitteln vor absichtlicher Verfälschung oder Manipulation. Letztendlich der Schutz des Verbrauchers vor manipulierten Lebensmitteln. Die IFS Food-Standards richtet sich an alle Unternehmen im Bereich der Lebensmittelproduktion oder Lebensmittelverpackung/Logistik.

Wie kann die GSN – Gebäudesicherheit Nord GmbH Sie dabei unterstützen?

Die in der IFS – Food Version 6, Kapitel 6: Produktschutz (food defense) externe Kontrollen und dabei insbesondere 6.2 Standortsicherheit und 6.3 Personal und Besucher Sicherheit, beschriebenen Anforderungen sind ab dem 01.07.2014 für eine erfolgreiche Zertifizierung vorgeschrieben.

Wir bieten Ihnen Lösungen!

Wir erstellen mit Ihnen zusammen Ihr individuelles Sicherheitskonzept und unterstützen Sie bei der Zertifizierung nach dem IFS Food-Standard.

Wir realisieren:

Areal- und Peripherieabsicherung
Besucher-, Mitarbeiter- und Lieferantenmanagement
Gebäudesicherheit

  • Videoüberwachung
  • Personenvereinzelung
  • Zufahrt-/Zutrittskontrolle
  • Einbruchmeldeanlagen
  • Brandmeldeanlagen
  • Schließanlagen

Selbstverständlich unterstützen wir Sie auch auf Ihren Weg zur Zertifizierung als bekannter Versender, durch das Luftfracht Bundesamt.

Unsere speziell hierfür geschulten Mitarbeiter beraten Sie gerne.

Downloads:
IFS-Food Flyer